29.05.15

Landeskirchenstiftung fördert Diakonie und Musik

Die Stiftung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg fördert in diesem Jahr fünf Projekte im Bereich Kirchenmusik und der drei Projekte der Jugendarbeit, und zwar mit 41.500 Euro.

So wird die Produktion einer Hör-CD zum „Liederbuch der Jugend“ mit 10.000 Euro bezuschusst; die CD soll das Lernen und Singen der Lieder in Chören und im Unterricht erleichtern. 5.000 Euro erhält das Kirchenkreiskantorat Stuttgart für ein inklusives Kinderkonzert: Schüler mit und ohne Behinderungen studieren Bachs Weihnachtsoratorium in szenischer Fassung ein, gestalten Kostüme und Bühnenbild und führen das Werk in der Stadtkirche Bad Cannstatt auf.

Ein weiterer Empfänger von Stiftungserträgen ist die Kirchengemeinde Schramberg, deren Aufführungen von kirchenmusikalischen Werken in Gottesdiensten mit 4.000 Euro unterstützt wird. Denselben Betrag erhalten die Stuttgarter Hymnus-Chorknaben für Auftritte in Gottesdiensten und Konzerten. Und schließlich werden Konzerte während des Kirchentags mit 3.000 Euro gefördert.

„Job Coach“ nennt sich ein Angebot der Diakonie-Sozialstation Ludwigsburg, das mit 5.000 Euro gestärkt wird. Dort werden Schüler, die sich beim Übergang in die Arbeitswelt schwer tun, durch Sozialpädagogen und geschulte Ehrenamtliche bis zu drei Jahre lang begleitet, damit sie „sicher“ in einer Ausbildung ankommen.

Ein Zuschuss von 5.500 Euro geht zudem an das Schülerhaus des Evangelischen Mörike-Gymnasiums Stuttgart für Renovierungen und Neuanschaffungen. Außerdem wird die mit dem Evangelischen Jugendwerk Württemberg kooperierende Jugendorganisation Young Life mit 5.000 Euro für ein Angebot gefördert, welches junge Menschen anleitet, sich sozial zu engagieren.

Die Vergabe der Stiftungserträge hat das Kollegium des Oberkirchenrats der Landeskirche beschlossen. Es folgt dabei dem Vorschlag des Kuratoriums der Landeskirchenstiftung. Die Landeskirchenstiftung ist zum 1. Januar 2008 errichtet worden. Sie fördert das Stiftungswesen in der Landeskirche, indem sie Einzelpersonen, Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen berät, wenn diese vor Ort eine Stiftung errichten wollen. So wurden in sieben Jahren 66 neue Stiftungen gegründet. Zudem vergibt die Landeskirchenstiftung aus ihren Zinserträgen Fördermittel an kirchliche Projekte.