Stifung Hospitalhof Stuttgart

Ausstellungstafel Stiftung Hospitalhof Stuttgart

Errichtet: 2001

Stifterin: Evangelische Gesamtkirchengemeinde Stuttgart

Zweck: Die Stiftung fördert die Arbeit des Bildungszentrums Hospitalhof Stuttgart / Evangelisches Bildungswerk sowie künftig langfristig die Erhaltung und bauliche Weiterentwicklung des Hospitalhofs Stuttgart.

 

Geschichte: Die Stiftung steht in der Tradition des einzigen Klosters in Stuttgart aus dem 15. Jahrhundert. Von dessen Kirche wurde nach dem Zweiten Weltkrieg der Chor wieder aufgebaut, dazu auf dem Geviert der Klostergrundmauern ein neues Zentrum für Bildung, Begegnung, Kunst und Kultur. Die Stiftung fördert den Hospitalhof und will sowohl die Qualität der jährlich von 50.000 Menschen besuchten Veranstaltungen als auch der stark beanspruchten Gebäude bewahren und stets zeitgemäß weiterentwickeln. Zur Realisierung ihrer Zwecke ist die Stiftung auf Zustiftungen und Spenden angewiesen.

 

Anfangsvermögen: 255.000 Euro
Aktuelles Vermögen: 1.500.000 Euro

Form: Unselbstständige Stiftung kirchlichen Rechts

Kontakt: Stiftung Hospitalhof, Gymnasiumstraße 36, 70174 Stuttgart; www.hospitalhof.de

Besonderheit: Jährlich am 3. Oktober veranstaltet die Stiftung das von 2.000 Menschen besuchte „Hospitalhof Open“.

Vorstand: Stadtdekan Hans-Peter Ehrlich (Vorsitzender), Kirchenpfleger Hermann Beck, Pfarrer Helmut A. Müller