Connection timed out Die Ausstellung "Stiften macht Sinn" : Stiftungsinitiative der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

Beispiele von Stiftungstafeln

Die Ausstellung "Stiften macht Sinn"

Die Ausstellung "Stiften macht Sinn" besteht aus derzeit 14 Ausstellungstafeln. Sie können diese durch Anklicken auf der linken Menüleiste anschauen.

 

Die Tafeln zeigen exemplarisch Stiftungen innerhalb der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Sowohl solche, die - wie so viele Stiftungen - im 19. Jahrhundert errichtet wurden als auch solche aus jüngster Zeit. Auch thematisch wird ein Querschnitt dargestellt: Ausbildung von Erzieherinnen sowie von Diakoninnen und Diakonen, Schulen, Erwachsenenbildung, diakonische Einrichtungen, Kirchengebäude, Kunst und Mission. Schließlich soll die Auswahl auch die Verbreitung von Stiftungen in Württemberg zeigen: schwerpunktmäßig zwar in Stuttgart und der Region Stuttgart, aber auch im Unterland, in Hohenlohe und auf der Schwäbischen Alb.

 

Die Beispiele belegen eindrücklich, welch bleibender Segen von Stiftungen ausgeht. Deshalb: Stiften macht Sinn. Zur Bewahrung des Vergangenen, zur Gestaltung des Gegenwärtigen und zur Sicherung des Künftigen.

 

Wie man selbst stiften kann, ist hier zu lesen.

Die Ausstellung auf einen Blick

Erstpräsentation von "Stiften macht Sinn" in Stuttgart