Das ist "Stiften macht Sinn"

"Stiften macht Sinn" ist ein Angebot der Evangelischen Landeskirche in Würtemberg an Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen. Es unterstützt sie darin, eine Stiftung neu zu gründen oder eine bestehende Stiftung bekannter zu machen oder das Thema „Stiften“ generell ins Gespräch zu bringen.

 

"Stiften macht Sinn" ist aber auch für Privatpersonen und Unternehmen interessant. Sie lernen förderwürdige Stiftungen kennen und sie erfahren, wie sie selbst stiften können.

 

Stiftungen sind für beide Seiten interessant. Denn Stiftungen sind: zukunftsorientiert, individuell gestaltbar, dauerhaft, sicher und steuerlich attraktiv.

Kurz gesagt bietet "Stiften macht Sinn":

a) eine Ausstellung mit Beispielen von Stiftungen in der Landeskirche
b) die Ausstellung begleitende Print- und online-Publikationen
c) Beratung zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Ausstellung, und zwar individuell auf die örtliche Gegebenheit zugeschnitten.

 

Somit hilft "Stiften macht Sinn":
a) Gemeinden und Einrichtungen, die sich mit dem Gedanken tragen, eine Stiftung erst noch zu errichten
b) Gemeinden und Einrichtungen, die ihre bereits bestehende Stiftung bekannter machen wollen

c) Gemeinden und Einrichtungen, die hoffen, dass Privatpersonen oder Unternehmen ihnen zugunsten eine Stiftung errichten
d) Besucherinnen und Besuchern, die eine bestehende Stiftung fördern würden, wenn sie nur wüssten, welche … oder die sich bei der Errichtung einer Stiftung engagieren würden, wenn sie nur käme … oder die selbst eine Stiftung errichten würden, wenn sie nur wüssten, wie …