Stiften macht Sinn

Stiften macht Sinn. Denn Stiftungen schaffen Sinnvolles und Bleibendes. Die vermutlich älteste noch aktive Stiftung in Deutschland ist das um 840 gegründete Heilig-Geist-Spital in Lindau. Ein Graf stiftete es laut Legende aus Dankbarkeit für seine Rettung aus Seenot. Ebenfalls Stiftungen waren zahlreiche Kirchen sowie Klöster; etwa die heutigen Evangelischen Seminare Blaubeuren (1085) und Maulbronn (1147).

Stiftungen mit kirchlichem Hintergrund oder kirchlichem Zweck zählen zu den beständigsten.  

Jede Stiftung ist so einzigartig wie ihre Stifterin oder ihr Stifter. Jede Stifterin und jeder Stifter kommt auf unverwechselbar eigenem Weg dazu, eine Stiftung zu gründen oder eine bestehende Stiftung zu fördern. Sie alle eint, dass sie dadurch ihr Vermögen mit einem Sinn versehen; und umgekehrt: eine sinnvolle Sache mit Vermögen ausstatten.

 

"Stiften ist ein Plus für alle", erklärt Oberkirchenrat Dr. Martin Kastrup, Finanzdezernent der Landeskirche. Denn: "Stiftungen sind ein sichtbares Zeichen und ein immer wichtigeres Instrument, um vielfältiges kirchliches Leben vor Ort zu erhalten. Sie werden für viele Kirchengemeinden und kirchliche Aufgaben eine bedeutende Finanzierungsquelle werden, um die heute noch selbstverständlich erscheinenden Angebote kirchlicher Arbeit weiterhin aufrecht zu erhalten und künftige gestalten zu können. Denn Kirche soll und will sich nicht zurückziehen!"

Mehr dazu lesen Sie im Vorwort von Oberkirchenrat Dr. Martin Kastrup.

 

"Stiften macht Sinn" ist ein Angebot der Evangelischen Landeskirche in Württemberg an Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen wie auch an Privatpersonen und Unternehmen.

 

"Stiften macht Sinn"

  • informiert allgemein über Stiftungen
  • stellt exemplarisch kirchliche Stiftungen vor
  • zeigt auf, wie man selbst stiften kann.

Wichtigstes Medium von "Stiften macht Sinn" ist eine gleichnamige Ausstellung, die gebucht und/oder besucht werden kann.

14.07.16 Landeskirchenstiftung fördert Projekte in Bereichen Diakonie, Musik und Gemeinde

Die Stiftung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg fördert in diesem Jahr sieben Projekte in den Bereichen Diakonie, Musik und Gemeinden. Dafür stehen insgesamt 25.400 Euro zur Verfügung. Einen Zuschuss von 5.000 Euro erhält die Telefonseelsorge Stuttgart für die Fortbildung von...

mehr

Verantwortung und Mut, Werte und Orientierung

71 neue Stiftungen innerhalb von acht Jahren geben der Zukunft von Kirche Kredit

mehr

29.05.15 Landeskirchenstiftung fördert Diakonie und Musik

Die Stiftung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg fördert in diesem Jahr fünf Projekte im Bereich Kirchenmusik und der drei Projekte der Jugendarbeit, und zwar mit 41.500 Euro.

mehr